Rindfleisch

Das Sortiment reicht von Rinderviertel über handelsübliche Grobteile mit oder ohne Knochen, Halbfertig-Produkten für Industrie und Gewerbe bis hin zu Endverbraucherpackungen für den Lebensmitteleinzelhandel. Durch die konsequent organisierte Chargentrennung sind alle Teilstücke immer nachvollziehbar und können so bedarfsgerecht in den Handel gelangen. Die zentrale Position zwischen Landwirtschaft und Einzelhandel ermöglicht neben konventionellen Produkten auch ein Angebot aller gängigen Qualitätsprogramme, landwirtschaftlicher Produktionsweisen sowie Regionalmarken.

Bioprodukte, die unter anderem unter der regionalen Jungrindermarke Styria Beef vermarktet werden, haben einen besonders hohen Stellenwert im Sortiment.

Unsere ausgereifte Technologie ermöglicht es, auch auf ganz individuelle Kundenwünsche und Bedürfnisse einzugehen. Dieser Vorteil wird im In- und Ausland sehr geschätzt.

Herfried Marcher, Sales
Styria Beef Styria Beef ist die Premium-Rindfleischmarke der steirischen Biobauern.

Styria Beef

Styria Beef ist Bio-Jungrindfleisch von höchster Qualität, das sich durch besonders artgerechte Tierhaltung im Familienverband auszeichnet. Die Bio-Jungrinder werden in Mutterkuhhaltung gehalten, sind im Sommer auf der Weide oder auf Almen und haben auch im Winter ständigen Auslauf. Gefüttert werden die Tiere ausschließlich mit Muttermilch und heimischem Bio-Futter sowie Gras und Heu. So werden die Bedürfnisse der Tiere optimal erfüllt und die artenreiche Zusammensetzung der Wiesen und Weiden bewirkt eine wertvolle Anreicherung des Fleisches, die den Geschmack positiv beeinflusst.

So weist das Bio-Jungrindfleisch der max. 12 Monate alten Tiere einen geringen Gehalt an stark vernetztem Bindegewebe auf und ist somit besonders zart und mager. Diese optimale Faserung bringt das einzigartige Aroma zur Geltung. Verglichen mit dem Fleisch älterer Tiere verfügt Styria Beef über einen höheren Gehalt an den Mineralstoffen Kalium und Magnesium, ist eiweiß- und vitaminreich, sowie kalorien- und cholesterinarm. Eine ausreichende Reifezeit von mindestens 10 Tagen trägt weiters zur optimalen Qualität bei.

Styria Beef-Betriebe erfüllen neben diesen mindestens geforderten EU Bio-Richtlinien und den Kriterien für das AMA-Biosiegel noch die strengen Anforderungen vom Bio-Verband Bio Austria.

Mehr Informationen unter www.styria-beef.at.

Es sind der nachhaltige Umgang unserer Bio-Bauern mit den Ressourcen und die artgerechte Tierhaltung auf den Weiden, die das Bio-Jungrindfleisch so zart machen. Kombiniert mit verantwortungsvoller Verarbeitung und kompetenter Vermarktung ist dadurch höchste Qualität garantiert.

Otwald Preis, Biofleisch

Fordern Sie gleich hier unseren Produktkatalog an.