Neuigkeiten vom 23.04.2020

Blasko Convenience: Traditionelle Hausmannskost zu 100 Prozent aus Österreich für die Gastronomie & Hotellerie

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Wochenlange Betriebssperren, massive Umsatzeinbrüche, Planungsunsicherheit und dann noch der verstärkte Wunsch der Öffentlichkeit nach Regionalität - das sind die Schlagworte, mit denen die Gastronomie momentan zu kämpfen hat. Blasko - die Convenience-Marke der Marcher Fleischwerke - produziert in Österreich (in den Werken Bruck an der Mur und Oberwaltersdorf) traditionelle Hausmannskost wie Schnitzerl, Fleischlaberl & Co aus 100% österreichischem Rind- und Schweinefleisch. Alles liebevoll nur mit besten Rohstoffen hergestellt und einfach für Jedermann zuzubereiten.

Gerade jetzt: Heimisches Rind- und Schweinefleisch

Gerade in Zeiten, wo Regionalität der Lebensmittel sowohl im Handel als auch in der Gastronomie eine verstärkte Rolle spielt, setzt Marcher hier ein deutliches Zeichen: “Aufgrund der Nähe zum Rohstoff durch den Mutterbetrieb, die Marcher Fleischwerke, ist es für uns möglich, flächendeckend heimisches Rind- und Schweinefleisch für unsere Convenience-Produktion zur Verfügung zu stellen. Es ist uns ein Anliegen hier eine Vorreiter-Rolle einzunehmen und für den Außerhaus-Verzehr eine heimische Alternative anzubieten.“

Das Blasko-Convenience-Sortiment kann über den gängigen Gastronomie-Großhandel bezogen werden, alle Informationen über Sortiment, Zubereitungsart und Herkunft können problemlos auf der neuen Website www.blasko.at abgerufen werden.

Über Blasko Convenience

Blasko Convenience ist eine Marke der Marcher Fleischwerke, ein Familienbetrieb mit Sitz in Villach. Die Fertiggerichte werden an den Standorten in Bruck an der Mur, Oberwaltersdorf und Villach hergestellt. Blasko Convenience, eine Lebensmittel-Produktion, die auf eine 50-jährige Firmengeschichte der Familie Blasko zurückblickt, wurde 2015 von den Marcher Fleischwerken übernommen und steht seit Jahrzehnten für gediegene Hausmannskost mit hohem Anspruch an Qualität. Blasko Convenience sieht sich als Servicepartner der Systemgastronomie, Großküchen, Kindergärten, Tankstellenshops, der Hotellerie sowie des Lebensmitteleinzelhandels. So liegen sowohl Frischlieferungen für die Heiße Theke, TK-Spezialitäten als auch frische Convenience-Gerichte für den SB-Bereich in der Kernkompetenz.

Über Marcher Fleischwerke

Die Marcher Fleischwerke sind ein traditionsreiches, österreichisches Familienunternehmen, mit 90-jähriger Firmengeschichte. 1929 gegründet, wird das Unternehmen heute in dritter Generation von Norbert, Gernot und Herfried Marcher geführt und ist in den letzten Jahren zu Österreichs größtem und modernstem Schlacht- und Zerlegeunternehmen geworden. Mit einem Umsatz von 560 Mio. Euro (2019) ist die Marcher Gruppe heute der achtgrößte österreichische Nahrungs- und Genussmittelhersteller. Ausgehend von der Firmenzentrale in Villach beschäftigt die gesamte Unternehmensgruppe an insgesamt neun Standorten österreichweit rund 1.800 Mitarbeiter.

Verarbeitet werden jährlich 160.000 Rinder sowie 1.000.000 Schweine, exportiert wird in 40 Länder auf vier Kontinenten.

Die Marcher Fleischwerke verfügen über zahlreiche Premiummarken: Im Fleischbereich sind dies „Styria Beef“, „absolut steirisch“ sowie www.fleischwerkstatt.at. „Landhof“, „LOIDL“ und „die OHNE“ decken die Feinkostschiene ab. „Blasko Convenience“ rundet das Portfolio im Conveniencebereich ab.

Pressekontakt:
Sonja Vikas +43 4242 41555-0
sonja.vikas@marcher.at

Brandenstein Communications
Christina Brandenstein
+43 1 3194101-11
christina@brandensteincom.at